Prozessvertretung

Die Schwerpunkte meiner Kanzlei sind neben Vertragsrecht und damit zusammenhängender rechtlicher Fragestellung die Vertretung meiner Mandanten vor Gerichten und Behörden. Als Anwalt für Zivilrecht und öffentliches Recht kommt man auch mit speziellen Rechtsgebieten, wie dem Versicherungsvertragsrecht oder dem Konsumentenschutzrecht in enge Berührung, sodass  auch die Lösung ausgefallener Rechtsprobleme auf der Tagesordnung ist. Ein weiterer Schwerpunkt meiner Kanzlei sind wirtschaftsrechtliche Fragestellungen mit betriebswirtschaftlichem Bezug, zB im Baurecht, Immobilien- und Gewerberecht.

Meine Mandanten vertrete ich in allen zivil- und strafrechtlichen Angelegenheiten. Auch in arbeits- und sozialrechtliche Streitigkeiten stehe ich meinen Mandanten mit Rat und Tat zur Verfügung. Die Prozessvertretung gehört zu den Steckenpferden meiner Kanzlei. Hier kann ich von meinen bisherigen Erfahrungen als Parteienvertreter und meine ständige Beschäftigung mit zivilprozessualen Fragestellungen profitieren. Prozesschancen, Verfahrensdauer etc. lassen sich in vielen Fällen vorab abschätzen, dafür schlage ich ein persönliches Gespräch in meiner Kanzlei vor.

SCHWERPUNKTE:

Baurecht

Ein guter Bauvertrag oder ein detaillierter Bauträgerkaufvertrag verhindert nachträgliche Streitigkeiten, zum Beispiel im Zusammenhang mit Sonderwünschen von Käufern. Ich informiere Sie gerne.

Wohnrecht

Mietvertragscheck: Für die Prüfung von Mietverträgen biete ich zu günstigen Konditionen einen Mietvertragscheck an.

Werkvertragsrecht

Damit Sie zu Ihrem Recht kommen, gilt es, sorgfältige Mängellisten zu erstellen. Mitunter ist eine gute Beweissicherung der halbe Prozessgewinn.

Schadensersatzrecht

Verjährung, Quantifizierung des Schadens, Prozesschancen im Schadenersatzrecht. Ich begleite Sie gerne durch den juristischen Dschungel.

Gewährleistungsrecht

Was vertragsinhaltlich relevant ist, steht nicht immer nur im Vertrag. Verträge können auch mündlich abgeschlossen werden. Zögern Sie nicht, bei Unklarheiten rechtzeitig juristische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

sh_logo

RECHTSHOTLINE für rasche Auskunft im Notfall

WISSENSWERTES

Änderungen in der Gesellschaftsstruktur kommen häufig vor – Achtung jedoch vor der “Mietzinsfalle”

Einfluss der Änderung von Mehrheitsverhältnissen auf Mietzinserhöhungen nach § 12a Abs 3 MRG (Mietrechtsgesetz) -> Ein Beitrag von Sara Daveloose, juristische Mitarbeiterin der Kanzlei RA MMag. Simon Herzog. Sara Daveloose studiert an der Universität Salzburg Rechtswissenschaften. Stand des Artikels: August 2019. Dieser Beitrag dient zu Informationszwecken, für den Inhalt des Textes wird trotz sorgfältiger Recherche […]

Read More

Setzungsrisse an Bauwerken, abgerissene Erdkabel, etc. – Wofür haftet der Bauherr?

    Ersatzansprüche von Bauherrn anlässlich von Bauvorhaben spielen in der Praxis eine große Rolle. In den meisten Fällen gelingt es, eine außergerichtliche Lösung zu finden, die für die Parteien wechselseitig akzeptabel ist.   Dennoch gibt es Fälle, in denen die Frage der Haftung des Bauherrn, etwa bei Abgrabungen von Grundstücken, Setzungsrissen von Häusern auf […]

Read More

Allgemeine Geschäftsbedingungen auf dem Prüfstand – Wie Gerichte mit AGBs umgehen

  Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz “AGBs”) werden im Geschäftsverkehr mitunter leichtfertig verwendet. Sich in einem Prozess darauf zu berufen, ist manchmal ein Schlag ins Wasser.   Es ist denkbar – in einem Verfahren vor dem Bezirksgericht für Handelssachen Wien, in dem ich die klagende Partei vertreten habe, war das tatsächlich so – dass ein […]

Read More

Wie lässt sich bei der Grunderwerbsteuer sparen?

Grunderwerbsteuer sparen für Projektentwickler – Grundstücke kostengünstig übertragen:   Bei der Gründung von Unternehmen im Bereich der Immobilienentwicklung und dem Bauträgergewerbe sollte eine steueroptimale Gestaltung im Vordergrund stehen. Im Folgenden soll beleuchtet werden, wie sich bei der Grunderwerbsteuer sparen lässt.   Grunderwerbsteuerpflicht:   Bei der Übertragung von Liegenschaften fällt grundsätzlich Grunderwerbsteuer an, wenn die Form […]

Read More

Verlängerungsoption im Mietvertrag – Ein nachträglicher Pferdefuß für den Vermieter?

Verlängerungsoptionen für Mieter finden sich oft in Geschäftsraummietverträgen. Hat der Mieter gut verhandelt, betragen sie mitunter fünf Jahre oder mehr und ermöglichen dem Mieter, das Mietverhältnis durch Ausübung der Verlängerungsoption um die vereinbarte Dauer zu verlängern.   Vereinbarung der Verlängerungsoption:   Zunächst ist festzuhalten, dass es bei Geschäftsräumen von Gesetztes wegen grundsätzlich keine Einschränkungen gibt, […]

Read More

KONTAKT

Rechtsanwalt
MMAG. SIMON HERZOG

Strubergasse 9
5700 Zell am See

Kanzleiöffnungszeiten:
MO-DO:      9:00 – 12:00 Uhr, 13:30 – 18:00 Uhr
           FR:      9:00 – 15:00 Uhr

m: +43 699 17 10 76 38
office@rechtsanwalt-herzog.at
www.rechtsanwalt-herzog.at

Termine nach Vereinbarung
(auch außerhalb der Kanzleiöffnungszeiten möglich)

 

Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Betreff

Nachricht